Mitteilungen / News:


Bangladesch Abend am 14. November

Jedes Jahr findet der Eine-Welt-Tag am Ludwig-Marum-Gymnasium statt. Ein Drittel der an diesem Tag gesammelten Spenden geht an ein Projekt in Bangladesch. Doch was für ein Projekt ist das genau? Was ist Bangladesch überhaupt für ein Land, wie leben die Leute dort? Und was hat das alles mit uns hier in Deutschland zu tun?
Uns ist es wichtig, diese Fragen im Vorfeld des Eine-Welt-Tages zu thematisieren. Alle Interessierten sind nun herzlich zum Bangladesch-Abend am Freitag, den 14. November ins evangelische Gemeindehaus eingeladen. Ab 19 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, Bangladesch an verschiedenen Stationen kennen zu lernen. Hierzu gehören zum Beispiel eine Traumreise durch das Land oder die Gelegenheit landestypische Gerichte zu essen. Auch beschäftigen wir uns mit der Frage, was wir hier in Deutschland für die Menschen in Bangladesch tun können, außer Geld zu spenden.
Frau Vierthaler und Frau Cooke, zwei Lehrerinnen des LMG, werden die Arbeit ihres Vereins Alphabangla vorstellen. Außerdem wird es um 20:00 Uhr einen Vortrag von Anna Gäßler geben, die ihr Abitur am LMG abgelegt hat und danach ein Jahr als Freiwillige in Bangladesch war.
Wir würden uns über Ihren Besuch freuen,
der SMV-Ausschuss „LMG world“



Zurück