Mitteilungen / News:

Medienkompetenz für Schüler und Eltern am LMG

Einen unterhaltsamen und sehr informativen Abend erlebten Lehrer und Eltern der fünften und sechsten Klassen des Ludwig-Marum-Gymnasiums am 06. Oktober.
Ursi Zeilinger, Medienpädagogin und Redakteurin beim Kindernetz des SWR sprach zum Thema Jugendliche Medienwelten. Dabei empfahl sie, die neuen Medien nicht zu verteufeln, sondern einen gesunden Umgang mit ihnen zu finden. Sie empfahl, Medienzeiten für Kinder einzurichten.

So sei zum Beispiel bei Kindern im Alter von 7-10 Jahren eine Medienzeit von 30-45 Minuten täglich sinnvoll, von 11-13 seien es ca. 60 Minuten am Tag.

Tröstlich sei es auch, dass die Lieblingsbeschäftigung von Kindern immer noch das Treffen mit Freunden und Spielen an der frischen Luft sei. Frau Zeilinger legte einen besonderen Schwerpunkt auf das Internet und das Smartphone und zeigte Risiken und Problemfelder auf, die damit einhergehen, so zum Beispiel der Kontakt mit Werbung, die unreflektierte Freigabe von persönlichen Daten und Bildern und die Verletzung des Rechts am Bild. Besonders warnte sie vor Kettenbriefen, die sich Jugendliche verschickten und die lediglich das Ziel hätten, andere zu verunsichern. Frau Zeilinger warb dazu, Kinder – ähnlich wie im Straßenverkehr – an die Hand zu nehmen und auf ihrem Weg zu begleiten, immer wieder mit ihnen zu reden und Vertrauen aufzubauen, damit sich die Kinder bei Problemen nicht verschließen. Kinder ins Internet zu begleiten könnten jedoch nur Eltern, die selbst über Medienkompetenz verfügten und sich nicht vor den Medien verschlössen.

Birgitta Kaiser



Zurück