Schule in Zeiten des Corona-Virus – Aktueller Lagebericht

(Stand: 28.05.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
hier informieren wir Euch/Sie in regelmäßigen Abständen über Neuerungen, die den Schulbetrieb betreffen. Bleibt/ bleiben Sie gesund!

Nach monatelanger Online-Lernphase geht es für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 nach den Pfingstferien zurück ans LMG. Die vertrauten Räumlichkeiten haben sich in der Zwischenzeit ganz schön verändert: Desinfektionsmittel an allen Eingängen, Markierungen vor und im Gebäude, Absperrungen und Beschilderungen zur Einhaltung der Laufrichtung auf den Treppen sowie im Abstand von 1,5 m angeordnete Tische prägen nun das Bild der Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die bereits seit Anfang Mai Präsenzunterricht genießen, haben sich mittlerweile an den Anblick sowie die geltenden Abstands- und Hygieneregeln gewöhnt. Auch die Hürde der Abiturprüfungen, verbunden mit hohem organisatorischem Aufwand, wurde erfolgreich gemeistert.

Um die Anzahl der im Schulgebäude befindlichen Personen zu reduzieren und die Einhaltung der geltenden Regelungen zu gewährleisten, findet der Unterricht nach den Ferien im rollierenden System statt: Dieses sieht vor, dass an wechselnden Tagen jeweils die Mitglieder zweier Klassenstufen zusätzlich zur Oberstufe unterrichtet werden (siehe Tabelle). Dabei werden die Klassen geteilt und die Gruppen bleiben nach Möglichkeit im zugewiesenen Raum, sodass unnötige Kontakte vermieden werden. Während der Unterricht in der Oberstufe weiterhin ausgedehnt wird, liegt der Schwerpunkt im Präsenzunterricht der Unter- und Mittelstufe auf den Hauptfächern. Die Inhalte der Fächer, die im reduzierten Stundenplan nicht berücksichtigt werden können, werden weiterhin über Fernlernangebote vermittelt.

Wir freuen uns darauf, euch Mitte Juni endlich wieder am LMG unterrichten und erleben zu dürfen – nun wünschen wir erst einmal schöne und erholsame Ferien!

 

 

Geographiewettbewerb Diercke WISSEN

Beim diesjährigen Diercke-Geographiewettbewerb stellten wieder einmal zahlreiche Schülerinnen und Schüler des LMG ihr Wissen rund um den Erdglobus unter Beweis. Der von der Verlagsgrupp...

Mit dem Tenorhorn in die Badewanne

Anja Broßardt (Rock Shop) zu Gast in der Bläserklasse Ein Musikinstrument ist einem Haustier gar nicht so unähnlich: Man muss dessen Bedürfnisse und Eigenheiten genau kennen,...

Schule zum Anfassen

Tag der offenen Tür am LMG Leckereien aus Südamerika, Schriftzüge von Zauberhand und lichtempfindliche Regenwürmer – am Mittwochnachmittag gab es viel zu entdecken fü...

Willkommen am Ludwig-Marum Gymnasium im Bildungszentrum Pfinztal

Wir sind ein allgemein bildendes Gymnasium mit einem sprachlichen und einem naturwissenschaftlichen Profil.

Unser Gymnasium besteht seit 1970. Im Jahr 1985 wurde es nach Ludwig Marum benannt, der als jüdischer SPD-Politiker und ehemaliger Badischer Justizminister 1934 von Nazis im Konzentrationslager Kislau ermordet wurde.

 

 

"Ich werde mir aber die Freiheit nicht erbetteln, und ich will auch nicht, daß Ihr oder andere um meine Freiheit bettelt. Meine Freiheit können sie mir nehmen, aber nicht meine Würde und meinen Stolz."

(Ludwig Marum an seine Frau am 27.04.1933 aus dem Karlsruher Gefängnis)