Bläserklasse am LMG

Notenlesen, Musikgeschichte und Instrumentenkunde spielend erlernen? Die Bläserklasse macht’s möglich!

Seit Beginn des Schuljahres 2019/2020 bietet auch das Ludwig-Marum-Gymnasium in Kooperation mit dem Musikverein Freundschaft Berghausen das bewährte Konzept des Klassenorchesters an: Alle Schülerinnen und Schüler, die sich für die Bläserklasse anmelden, erlernen ein Blasinstrument (z. B. Posaune, Saxophon, Querflöte...) und musizieren damit von Beginn an im Musikunterricht.  Jeweils im Frühjahr findet das sogenannte „Instrumentenkarussell“ statt – ein Informationsabend für angehende Gymnasiasten und deren Eltern, der Antworten auf alle Fragen gibt und darüber hinaus den Kindern die Möglichkeit bietet, die zur Verfügung stehenden Instrumente auszuprobieren und so unter Anleitung erfahrener Instrumentalisten das Richtige auszuwählen.

Selbstverständlich werden mit diesem speziellen Musikunterricht alle im Bildungsplan verankerten Kompetenzen abgedeckt – und darüber hinaus im wahrsten Sinne des Wortes am jeweiligen Instrument „begreifbar“ gemacht. Da die Bläserklasse in den Musikunterricht eingebettet ist, hat die Teilnahme an dieser keine negativen Auswirkungen auf den Stundenplan der Kinder: Wie alle anderen haben die Schülerinnen und Schüler, die sich für die Bläserklasse entscheiden, in der fünften und sechsten Klasse jeweils 2 Schulstunden Musikunterricht pro Woche. Zusätzlich jedoch erhalten sie in Kleingruppen Instrumentalunterricht, um schneller Fortschritte erzielen zu können.

Der Bläserklassenunterricht ist immer auf 2 Jahre angelegt (Klasse 5 und 6). Aus Gründen der Plan- und Finanzierbarkeit ist ein vorzeitiger Austritt nicht möglich. Der monatliche Beitrag beträgt ca. 40.- EUR. Darin enthalten sind sowohl die Leihgebühr für das Instrument als auch die Gebühr für den Instrumentalunterricht.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder beim Infoabend begrüßen zu dürfen und gerne steht Ihnen Sylvia Müller, Musiklehrerin und verantwortliche Leiterin der Bläserklasse am LMG, auch außerhalb der Informationsveranstaltung für Fragen zur Verfügung (sylvia.mueller@lmg-pfinztal.de).