Förderung

Im Sinne unserer Philosophie möchten wir am Ludwig-Marum Gymnasium dazu beitragen, dass unsere Schülerinnen und Schüler in ihren individuellen Begabungen gefördert werden, ihre persönlichen Fähigkeiten entfalten können, aber auch manche Klippe umschifft werden kann.

Unsere zahlreichen Arbeitsgemeinschaften bieten den Schülerinnen und Schülern vielfältige über den normalen Unterricht hinausgehende Bildungsmöglichkeiten, so z.B. im Bereich Sport, Naturwissenschaften, Fremdsprachen, Kunst und Musik, Theater.

Besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler haben zudem die Möglichkeit an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen wie z.B. am Bundes- und Landeswettbewerb Mathematik, am Känguru-Wettbewerb, Knobelfuchs und dem „Problem des Monats“, Jugend trainiert für Olympia, Jugend debattiert, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten.

Im Rahmen des Förderunterrichts besteht außerdem für begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler seit diesem Schuljahr das Zusatzangebot „Digitale Fotografie“.

Für alle unsere Schülerinnen und Schüler gibt die Möglichkeit, sich nach Inteesse und Fähigkeit zu entfalten.

Seit dem Schuljahr 2009/10 gehört das Ludwig-Marum Gymnasium außerdem zu den MINT-Schulen des Hector-Seminars. (www.hector-seminar.de), ein regionales Projekt zur Förderung hochbegabter junger Menschen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Das Ludwig-Marum-Gymnasium bietet für sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 die Möglichkeit nach dem Besuch einer AG ein Sprachzertifikat zu erlangen. Das ist DELF im Fach Französisch und telc im Fach Spanisch.

Aber auch für Schülerinnen und Schüler mit zeitweisen Leistungsschwächen haben wir ein vielfältiges Angebot:

  • Ältere Schülerinnen und Schüler bieten den 5. bis 7. Klässlern individuelle Unterstützung an.

  • Für die Klassen 5 und 6 bietet das LMG eine wöchentliche Rechtschreibeförderung.

  • Für die Klassen 8 und 9 bietet das LMG individuell abgestimmten Förderunterricht insbesondere in den Kernfächern.

© 2014-2017 FOTOGRAFIC.de