Schüleraustausch Frankreich

 

 

Homestay in Nizza

Vom LMG wurde ein sechstägiger Homestay in Nizza für die Klassenstufe 8 eingerichtet. Nach einer langen Zugfahrt kamen wir 19 Schülerinnen und Schüler mit unseren Lehrerinnen Frau Lara Winkler und Frau Mona Jäger am 03.07.16 in Nizza an, wo wir von den Gastfamilien abgeholt wurden. Am folgenden Vormittag besuchten wir von 9h bis 13h die Sprachschule, wo wir in zwei Gruppen aufgeteilt und von Muttersprachlern ohne Deutschkenntnisse unterrichtet wurden. Mittags brachen wir dann zu einer Stadtführung durch Nizza auf. Diese wurde begleitet von einem Stadtführer, welcher uns einen schönen Eindruck von der Stadt am Mittelmeer bot. Am nächsten Tag stand nach der Sprachschule ein einmaliger Ausflug nach Monaco an. Die Stadt besichtigten wir ohne Touristenführer, sondern mit einer eigens geplanten Route, die von einem Teil der Schülergruppe erstellt wurde.

Am vierten Tag des Homestays besichtigten wir Schüler nachmittags gleich zwei verschiedene Städte. Nach einem schönen Ausflug nach Cannes (auch selber organisiert) besichtigten wir noch den Hafen von Antibes. Nach diesem anstrengenden, aber auch sehr schönen Tag fuhren wir zurück nach Nizza in unsere Gastfamilien.

Am vorletzten Tag hatten wir Schüler das letzte Mal Sprachunterricht. Am Nachmittag hatten wir dann Zeit zur eigenen Verfügung. Diese nutzten wir, um Souvenirs zu kaufen und uns Nizzas wunderschönen Strand anzusehen. Am Morgen des letzten Tages verabschiedeten wir uns von den Gastfamilien und kamen nach einer 11 ½ stündigen Zugfahrt am Karlsruher Hauptbahnhof an.

Nach diesem eindrucksvollen Austausch in Frankreich kamen wir mit vielen neuen Erfahrungen aus dem Ausland und neuen Freunden aus Nizza zurück.

(von Pia Steveling)
      
                        

 

 

Zurück