LMG erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia Handball

Die Jungenmannschaft Wk III qualifizierte sich mit 4 Siegen bei einer knappen Niederlage als erste beim Kreisfinale in Bretten für das RP – Finale am 22. 2. in Mosbach. Dort belegte unsere Mannschaft immerhin einen fünften Platz bei acht teilnehmenden Schulen.
(Foto stehend: H. Oger, Max Kraus, Paul-Luis Rebmann, Marko Toso, Lars Holtz, Tim Kraus | Kniend: Lasse Keller, Daniel Zemler, Aaron  Romero-Kutzera, Jonathan Adam und Jan Frey)


Noch besser machte es unsere Mädchenmannschaft WK II. Ohne Punktverlust wurde sie erste beim Kreisfinale im Otto-Hahn-Gymnasium. Beim anschließenden RP-Finale in Bühl wurden beide Gruppenspiele überzeugend gewonnen. Das jetzt folgende Spiel gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe wurde leider knapp verloren und damit die Qualifikation für das Landesfinale verpasst. Schade auch deshalb, weil man den Gegner im Kreisfinale deutlich besiegt hatte.  
(Foto stehend: A. Kurz, F. Yalcin, M. Kästing, N. Keller, L. Friedrich und H. Laubscher | Kniend:  S. Sprißler und K. Kurz)

 

 

Zurück