Basketball-Wintercamp 2017

Mit dem alljährlichen Basketball-Wintercamp vom 5.1.2017 bis 7.1.2017 haben wir das Ende der Ferien und den Beginn des neuen Jahres sportlich eingeleitet.

In diesem Jahr hat der TSV Berghausen das Camp in Kooperation mit dem Ludwig-Marum Gymnasium und der Geschwister-Scholl Realschule auf die Füße gestellt. Mehr als 90% der 48 Teilnehmer/innen sind Schüler/innen des Bildungszentrums. Beide Schulen nehmen jährlich an „Jugend trainiert für Olympia“ - Wettkämpfen teil, bei denen die Basketballer/innen überwiegend sehr gut abschneiden.

In diesem Jahr waren so nicht nur die Trainer des TSV Berghausen dafür zuständig den ballsportbegeisterten Kids die Grundlagen des Basketballspielens beizubringen, sondern auch Lehrer haben das Trainingsprogramm mitgestaltet.

An drei Tagen steht für die Jugendlichen in der TSV Halle ein spannendes Trainings- und Spielprogramm an, das die Organisatoren des Camps jedes Jahr vorbereiten. Außerdem werden die Nachwuchs-Basketballer/innen mit selbstgekochtem Essen und Getränken versorgt und dürfen alle gemeinsam in der Gymnastikhalle des TSV übernachten. Neben den Trainingseinheiten gab es diesmal einen Ausflug nach Keltern zu einem Erstligaspiel der Damenbundesligamannschaft. Hier konnten sich die Jugendlichen noch ein paar Moves der Profis abschauen und gleich am nächsten Tag im Camp umsetzen.

Bei dem ganzen Training darf der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen. Freitagabends fand das alljährliche „Challenge your Idols“ statt, bei dem die Campkids gegen die „alten Hasen der TSV Basketballer“ antraten. Hier gibt es immer jede Menge zu lachen und spannende Wettkämpfe, wenn die Großen gegen die Kleinen rennen, hüpfen, dribbeln und um die Wette werfen.

Am letzten Tag wird dann auch der Kopf für den anstehenden ersten Schultag am Montag gefordert und so wird in der Einheit Lifekinetik nicht nur der Körper, sondern auch der Geist trainiert. Ganz wichtig für alle Campkids ist ein Tag Ruhepause, bevor die Schule wieder losgeht, denn der dreitägig hart antrainierte Muskelkater will sonntags gepflegt und vor allem auskuriert werden. Allen Campteilnehmern wünschen wir damit einen guten Start in das neue Jahr 2017. Wir hoffen Ihr hattet alle jede Menge Spaß und seid nächstes Jahr wieder dabei.

Vielen Dank an alle Helfer, ohne die das Camp so nicht möglich wäre.

 

Meike Hahn

 

 

Zurück