Mitteilungen / News:




Abiturfeier des Ludwig-Marum-Gymnasiums

„School’s out“ – zu den Klängen der Rockhymne zogen die Abiturienten des Jahrgangs 2015 in das voll besetzte Begegnungszentrum in Grötzingen ein und postierten sich bei ihren Familien.

Es sei ein besonders engagierter Jahrgang gewesen, der Spuren hinterlassen habe, lobte Schulleiterin Elke Engelmann die 89 Schülerinnen und Schüler, denen sie das Reifezeugnis überreichte. Nach dem Ende der Schulzeit beginne die Zeit der Neuanfänge, sagte sie in ihrer Ansprache, und mit dem berühmten Hermann-Hesse-Gedicht „Stufen“ gab sie den Abiturienten mit auf den Weg, immer wieder den Zauber des Anfangs zu suchen.

An die Anfänge in der 5. Klasse im Jahr 2007 erinnerte die Elternbeiratsvorsitzende Frau Rapp und bedankte sich bei Eltern und Lehrern für die Begleitung auf dem Weg zum Abitur.

Die Bürgermeisterin von Pfinztal, Nicola Bodner, wünschte den Abiturienten bei ihrem Start in das Leben außerhalb der Schule vor allem das Zutrauen, sich auf die Begegnung mit Menschen jeder Art einzulassen.

Sie überreichte die Pfinztalpreise an die Jahrgangsbesten Alena Rinck, Steffen Fuchs und Jonas Pauly, die mit einem Durchschnitt von 1,1 abgeschlossen haben. Steffen Fuchs und Jonas Pauly wurden außerdem für die Studienstiftung des Deutschen Volkes vorgeschlagen. Den Scheffelpreis für den besten Abituraufsatz im Fach Deutsch erhielt Friederike Gantert.

Ein Preis Pro Politik ging jeweils an Kai Vorberg, Johannes Lenzinger und Jonas Pauly, der auch eine Auszeichnung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung entgegen nehmen konnte. Den Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker bekamen Sebastian Grewe und Julia Zeh.

Schulpreise gingen an Alena Rinck und Steffen Fuchs für Französisch, Lara Klement für Englisch und Spanisch, Anne Frech für Deutsch, Tim Scheurenbrandt für Mathematik, Elena Jagutis und Claudia Körner für Musik sowie Sophia Fritz und Tim Scheurenbrandt für Wirtschaft .

Anerkennungen für ihre langjährige Mitgliedschaft im Blasorchester und in der Bigband des LMG bekamen Elena Jagutis, Claudia Körner und Meike Scheidt, für die Teilnahme an Mathe-Seminaren und Landeswettbewerben Florian Lukas und Jonas Pauly sowie Tim Scheurenbrand, Marvin Kraft und Fabio Altmann als kompetentes und bei allen LMG-Veranstaltungen unverzichtbares Trio der Technik-AG.

Dass der Jahrgang 2015 wirklich besonders aktiv und engagiert war, wurde auch dadurch deutlich, dass die Schulleiterin gleich sechs Sozialpreise vergeben konnte – so viele wie nie zuvor. Sie gingen an Sophia Jacobi, Friederike Gantert, Kai Vorberg, Tim Scheurenbrandt, Philipp Orthey und Jonas Pauly. Dem entsprechend bedankte sich Schülersprecher Marc Henning für die Arbeit der SMV, die nicht nur für Spaß gesorgt, sondern auch soziale und politische Arbeit geleistet habe. Und nachdem Matthea Konrad und Steffen Fuchs in ihrer Abirede an Hand von Fotos die verschiedenen Frisur-und Kleidungs-Styles im Lauf der Zeit Revue passieren ließen, feierten noch viele bis in den frühen Morgen.

 

Christiane Vierthaler



Zurück