Mitteilungen / News:


Erfolg bei Jugend trainiert für Olympia - Gerätturnen

Mit 4 Mannschaften fuhr das LMG am 15. Januar 2014 nach Odenheim, um sich im turnerischen Wettkampf mit den anderen Schulen des Bezirks Nordbaden zu messen.

Morgens durften als Erstes die Mädchen des Wettkampfs II (Jahrgang 1997 und jünger) und III (Jg 1999-2002) an den Start gehen. Trotz kurzfristiger Umstellung der Mannschaften, bedingt durch Klassenarbeiten, fanden sich die Mädchen schnell als Team zusammen. An den Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden zeigten die Mädchen durchgängig gute Leistungen. Lediglich einige Wackler führten zu Abzügen. Doch die Konkurrenz war stark. Am Ende erreichte die Mannschaft des WK II den 4. Platz und die Mannschaft des WK III den 6. Platz.

Im Anschluss zeigten die jüngsten LMGlerinnen im WK IV (Jg 2001-2004) ihr Können. Leider gab es einige Stürze am Reck und Schwebebalken zu verzeichnen, da die Mädchen auf dem ungewohnten Terrain sehr aufgeregt waren. Der 16. Platz war ein ordentliches Ergebnis. Am Nachmittag durften dann die Jungs des WK IV (Jg 2001-2004) an den Geräten Sprung, Reck, Barren und Boden zeigen, was sie gelernt hatten.

Durchweg wurden tolle Übungen gezeigt, so dass am Ende ein verdienter und hervorragender 1. Platz erreicht wurde. Die Jungs haben sich damit für das RP-Finale am 30. Januar in Straubenhardt qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim nächsten Wettkampf.

Hier noch eine Rückmeldung an unsere Turnerinnen und Turner: Danke für euren Einsatz, ihr habt unsere Schule gut vertreten!! Außerdem noch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Mütter, die uns bei der Hin- und Rückfahrt unterstützt haben!

(C. Kremer)



Zurück